Jökulsárlón

Island Urlaub am Jökulsarlon
Gletscher Lagune Jökulsárlón

Wissenswertes über Jökulsárlón

Jökulsárlón ist eine Gletscherlagune im südosten Islands und bedeutet übersetzt so viel wie „Gletscherflusslagune“. Der See grenzt an den Vatnajökull Nationalpark und liegt in der Nähe der Gletscherlagunen Fjallsarlon und Breidárlón. Der Jökulsarlon ist mit einer maximalen Tiefe von 284m der tiefste See Islands. Seine Fläche beträgt 18 Quadratkilometern, das entspricht etwa 2.500 Fußballfelder. 

Um die volle Pracht der Gletscherlagune zu erkunden werden Bootstouren über den See angeboten. Außerdem liegt der Diamond Beach auch nicht weit von der Lagune entfernt. 

Jökulsarlon
Eisberg in der Gletscherlagune Jökulsarlon

Polarlichter in Jökulsárlón

Kann man in Jökulsárlón Polarlichter beobachten?

Jökulsarlon bietet eine hervorragende Kulisse um die Polarlichter zu beobachten. Am besten suchst du dir eine Unterkunft in der Nähe oder einen Mietwagen, damit du in der Nacht das Naturschauspiel beobachten und fotografieren kannst. 

Unsere Empfehlung

Sehenswürdigkeiten & Ausflüge in der Nähe von Jökulsarlon

Die Gletscherlagune Jökulsarlon ist ein beeindruckendes Ausflugsziel. Doch auch im näheren Umkreis gibt es weitere interessante Ausflugsziele.

1. Bootstour auf dem Jökulsárlón

Sehr beliebt sind Zodiactouren oder eine Tour mit einem Amphibienfahrzeug. Da diese Touren sehr beliebt unter Touristen ist es möglich das Bootstouren bereits ausgebucht sind. Wer kein Glück hatte kann als Alternative eine Bootstour auf dem Fjallsarlón machen. Dazu weiter unten mehr.

2. Diamond Beach

 Die angespülten Mini-Eisberge glitzern am Strand wie Diamanten, daher auch der Name Diamond Beach. Die Besonderheit des Diamond Beach ist, dass er sich durchgehend verändert. Er wird niemals gleich aussehen. Dadurch das die Eisblöcke schmelzen und ihre Form verändern oder durch neu angespülte Eisblöcke wird der Diamond Beach sich immer anders präsentieren.

3. Fjallsarlón

Der Fjallsarlon ist deutlich unbekannter als der Jökulsarlon, aber mindestens genauso ein unglaubliches Naturwunder. Der See ist 4 Quadratkilometer groß und somit deutlich kleiner als der Jökulsarlon. Doch auch hier gibt es Bootstouren für Interessierte. 

Fjallsarlón

Die schönsten Bilder vom Jökulsarlon

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir hoffen wir konnten Ihnen mit unserem Beitrag behilflich sein!
Polarlichter Urlaub Logo
Polarlicht-Urlaub.de
Redaktion

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.